Trigger Point Methode - Mit Druck gegen den Schmerz

Ein „Triggerpiont“ ist ein überempfindlicher Teil im Muskel, der bei Kompression (Druck) schmerzhaft ist und bei Reizung einen Übertragungsschmerz hervorruft. Ein typisches Beispiel sind die klassischen Nackenverspannungen. Wenn man auf den Muskel drückt ist das sehr schmerzhaft und oft zieht der Schmerz dann hoch Richtung Kopf (Kopfschmerzen) oder in die Schulter / Arm Regionen. „Triggerpoints“ sind Verdickungen in tief liegenden Muskelfasern.

 

Sie drücken auf die Schmerzfasern des Muskels, machen sie hypersensibel und aktivieren dadurch Schaltzentralen im Rückenmark, die normalerweise inaktiv sind.

Das Resultat ist Schmerz. „Triggerpoints“ sind verursacht durch Überbelastungen und Zwangshaltungen im Alltag, beim Arbeiten, im Sport und bei ungewohnten kraftvollen Bewegungen. Feuchte und kalte Witterung, Virusinfektionen, Erkältungen und andere Krankheiten können „Triggerpoints“ ebenso hervorrufen.

 

Finden sich im Körper vermehrt „Triggerpoints“, kann dies zur Verminderung der Alltagsaktivitäten mit all seinen Folgeerscheinungen führen. Der Muskel wird anfälliger für Verletzungen, die Sehnen zeigen eine erhöhte Entzündungsneigung und die Wirbelsäule reagiert nicht selten mit Schonhaltungen.  Statische Blockaden entstehen, was die Gelenke in ihrem Bewegungsausmaß deutlich einschränken. Die allgemeine Bewegungsfähigkeit und die Freude an Bewegung lassen auf Kosten der Lebensqualität merklich nach.

Der Beginn eines Teufelskreises.

 

 

Ein erfolgreiches Konzept

Ziel der Triggerpointmethode ist es diese Schmerzpunkte aufzuspüren, zu beruhigen und durch tiefes anhaltendes Drücken letztlich aufzulösen. Trigger-Therapeuten spüren feinfühlig diese „Triggerpoints“ auf und wenden zielstrebig verschiedenen Behandlungstechniken an, um den Schmerz dauerhaft zu beseitigen. Durch das sehr effektive Therapie Konzept, sowie Geduld und Mitarbeit des Patienten, lassen sich auch hartnäckige chronische Rückenleiden beseitigen.

 

Aktuelle Studien belegen, dass mit der Triggerpointmethode rund 70% der Behandelten eine deutliche bis sehr gute Schmerzreduktion schon über die Grundbehandlungen erfahren. 20% berichten über eine vollständige Beschwerdefreiheit.